Staatsmeisterschaft Sport Austria Finals

Am dritten und letzten Wettkampftag im Gewichtheben bei den Sport Austria Finals standen am Sonntag die Österreichischen Staatsmeisterschaften in den hohen Gewichtsklassen an.

In der offenen Klasse der Damen (+87 kg) wurde Sarah Fischer ihrer Rolle als Top-Favoritin mehr als gerecht. Die 23-Jährige beendete den Zweikampf mit 235 Kilogramm und sicherte sich den Titel.
Dabei startete die Olympia-Teilnehmerin von Tokio mit einem Fehlversuch über 97 kg im Reißen. „Die habe ich leider runtergehaut, weil ich beim Aufwärmen 95 Kilogramm ganz easy gemacht habe. Die 97 waren dann aber doch nicht so leicht“, so Fischer.

Im zweiten Versuch packte sie die 97 kg und dann noch 104 kg, im Stoßen ließ sie 131 kg folgen. „Das war sehr solide, für die kurze Vorbereitungszeit sogar gut“, zeigte sich die Niederösterreicherin zufrieden. „Die Stimmung in der Halle war unglaublich. Es waren sehr viele Leute da, viel mehr als bei ‚normalen‘ Staatsmeisterschaften. Die Sport Austria Finals waren richtig cool.“

Videos:

Das Beste aus den Medien:

Zurück